#

E-Mail oder
Benutzername

Passwort

Anmelden
Neu registrieren
ProSpecieRara SchweizDEFRIT ProSpecieRara Deutschland





Bindeweide: Tipp für Balkone und Terassen
Bindeweide Black Lady Bindeweide Black Lady
Bindeweiden liefern nicht nur feine Triebe zum Binden und Flechten, sie haben oft auch einen grossen Zierwert. Es gibt auch Bindeweiden, die sich im Topf auf dem Balkon oder der Terrasse ziehen lassen. Zum Beispiel die Sorte 'Black Lady'.
Gewisse Kulturweiden lassen sich durchaus auch über mehrere Jahre im Topf ziehen. Es sind dies vor allem jene, die in ihrer zu Grunde liegenden botanischen Art buschförmig wachsen, wie z.B. Purpurweiden oder Schwarzweiden. Unsere Kulturweiden-Expertin Sonja Züllig-Morf empfielt als minimale Topfgrösse 15-Liter-Töpfe (30 cm hoch, 26 cm Durchmesser). Zu beachten ist ausserdem, dass Topfweiden bei Trockenheit regelmässig gewässert werden müssen. Für gute Bindequalität der Ruten sollte das dauernde Stehen im Wasser (Staunässe) aber vermieden werden, da die Ruten sonst brüchig werden. Aus dem selben Grund ist auch nicht zu stark zu düngen. Gute Binder sind eher fein und schmächtig, dafür zäh und flexibel.

Sonja Züllig-Morf: "Wenn ich eine passende Bindeweide für die Topfkultur aussuchen müsste, würde ich Schwarzweide ‘Black Lady’ wählen. Ich habe selber ein Topfexemplar davon, welches wirklich ausgesprochen gut gedeiht. Die Sorten ist zudem eine echte Zierde für Terrassen und Balkone."

Mehr zum Thema Bindeweiden
inkl. Bestellinformation im ProSpecieRara-Magazin rara 4/2017

'Black Lady' im ProSpecieRara-Sortenfinder: Black Lady

Das ausführliche ‘Black Lady’-Portrait unter: www.salicetum.ch