#

E-Mail oder
Benutzername

Passwort

Anmelden
Neu registrieren
ProSpecieRara SchweizDEFRIT ProSpecieRara Deutschland





Mehr als Filet und Steak - neuer Ratgeber
Der Ratgeber  für nachhaltigen Fleischkonsum der Stiftung Konsumentenschutz. Der Ratgeber für nachhaltigen Fleischkonsum der Stiftung Konsumentenschutz.
Bei der Vermarktung und somit der Förderung von gefährdeten Rassen stellen die Wünsche der Konsumenten mitunter eine Herausforderungen dar. Denn die Tiere bestehen nicht nur aus Nierstücken und Filets. Damit das Wissen rund um die Veredlung von vermeintlich weniger "edlen" Fleischstücken nicht verloren geht, hat die Stiftung Konsumentenschutz einen wertvollen Ratgeber geschaffen - und spielt damit auch der nachhaltigen Förderung alter Rassen in die Hände.
Man kann gefährdete Nutztierrassen fördern, in dem man sie isst. Tönt widersprüchlich, ist aber so. Wieso das so ist, erfahren sie hier.

Will man das Fleisch gefährdeter Rassen erfolgreich vermarkten, müssen alle Fleischstücke eines Tieres einen Käufer finden. Häufig lösen Direktvermarkter dieses Problem mit Mischpaketen, mit deren Kauf Liebhaber spezieller Rassen eine tour d'horizon aller Fleischpartien kaufen (müssen). Die bewusste Kundin findet sich so neben bekannten und gewünschten Stücken auch mit Fleisch konfrontiert, das sie so sonst nicht kaufen würde und mit deren Verwendung sie sich in der Küche oft nicht so gut auskennt. Das kann ein Grund dafür sein, dass der Fleischkoch nicht so regelmässig zum Mischpaket greift, wie sich die Hofladen-Chefin dies erhofft. Gewisse Verarbeitungsvariationen können die Attraktivität solcher Mischpakte steigern. Indem z.B. statt knochenreichem Voressen Hackfleisch oder Bratwürste mitgeliefert werden. So steht Fleisch zur Verfügung, das einfacher und schneller zubereitet werden kann. Das kommt dem heutigen Konsumverhalten mit oft weniger langen Kochzeiten entgegen - verloren gehen dabei aber viele traditionelle Rezepte und damit ein Stück Kulturgut an unseren Herden und in unseren Backöfen.

Die Stiftung Konsumentenschutz gibt diesem Trend Gegensteuer und liefert mit dem Buch Know-How zum Kochen mit Kalbsbrust, Leber und Ochsenschwanz. Sie lädt Fleischliebhaber damit nicht nur ein auf eine faszinierende kulinarische Entdeckungsreise ein, sondern leistet einen wertvollen Beitrag an die ganzheitliche und damit nachhaltige Nutzung unserer Nutztiere.

Weil das dazu führt, dass weniger Edelstücke aus dem Ausland importiert werden müssen, dass Konsumenten bewusster regional produziertes Fleisch essen und dass dabei auch die gefährdeten ProSpecieRara-Rassen profitieren, freuen wir uns von ProSpecieRara über dieses neue Kochbuch.

Hier können Sie den Ratgeber bestellen. (Als ProSpecieRara-GönnerIn profitieren Sie von einem Gönner-Preis.)

Hier gelangen Sie zur Kochbuchvorstellung der Stiftung für Konsumentenschutz