#

E-Mail oder
Benutzername

Passwort

Anmelden
Neu registrieren
ProSpecieRara SchweizDEFRIT ProSpecieRara Deutschland





Neue Stiefelgeissenzüchter gesucht
Foto: Ignaz Good Foto: Ignaz Good
Zusammen mit dem Stiefelgeissen-Züchterverein Schweiz sucht ProSpecieRara Menschen, die in die Haltung und Zucht der seltenen Stiefelgeissen einsteigen möchten. Das ambitionierte Ziel für 2018: 20 neue Stiefelgeissen-Betriebe.
Schon kurz nach der Gründung von ProSpecieRara Anfang der 1980er-Jahre ging es hoch zu und her mit den Stiefelgeissen. Nur noch wenige Dutzend Tiere konnten gefunden werden - und ein Grossteil erst noch im nur per Boot erreichbaren Quinten am Walensee. Da dann auch gleich noch deren Züchterin verstarb, stand am Anfang des Rettungsprojekts eine Ziegen-Evakuierung mit dem Boot über den Walensee, die für viel Aufmerksamkeit sorgte.

Heute nach 35 Jahren gibt es zwar wieder knapp 1000 Stiefelgeissen, weil aber gut die Hälfte der Tiere entweder Jungtiere sind oder nicht gedeckt werden, startet ProSpecieRara 2018 zusammen mit dem Stiefelgeissen-Züchterverein Schweiz einen Aufruf mit der Hoffnung, neue Betriebe zu finden, die bei der Erhaltung der robusten Stiefelgeissen mithelfen wollen.
Mehr lesen Sie im nächsten ProSpecieRara-Magazin «rara», das Ende April 2018 erscheint.

Stiefelgeissen-Interessierte, bitte melden!
Interessenten können sich bereits jetzt melden unter: info@stiefelgeiss.ch. Weitere Infos finden Sie auch auf www.stiefelgeiss.ch oder direkt bei der Vereinspräsidentin Kathi Märki unter Tel. 071 930 06 05.