#

E-Mail oder
Benutzername

Passwort

Anmelden
Neu registrieren
ProSpecieRara SchweizDEFRIT ProSpecieRara Deutschland







Weitere Themen:

Renaissance für Weinbergpfirsiche
Seit dem 16. Jahrhundert hatten Weinbergpfirsiche ihren festen Platz in unserer Kulturgeschichte bis die Intensivierung des Rebbaus sie verdrängte. Dabei sind sie willkommene Vitaminspender im Hausgarten oder robuste Partner bei der Züchtung. Seit 2009 engagiert sich ProSpecieRara für die seltenen Weinbergpfirsiche.
Weinbergpfirsiche sind bevorzugt Selbstbefruchter, was sie von den meisten anderen Obstsorten, wie z.B. dem Apfel, unterscheidet. Diese Besonderheit macht es möglich, sie über die Kerne zu vermehren und dabei die Eigenschaften des Mutterbaumes weitgehend zu erhalten. Die Art stammt ursprünglich aus Kleinasien und Persien. Ihre traditionelle Vermehrung über den Kern hat im Laufe der Jahrhunderte an unsere Verhältnisse angepasste Sorten hervorgebracht. Ein Weinbergpfirsichbaum wird nur etwa 15 Jahre alt.
Weinbergpfirsiche sind kleiner als die üblichen Handelssorten und sehr vielfältig. Alleine die Farbe ihres Fruchtfleisches kann von weiss, über beige, gelb bis hin zu blutrot reichen. Letztere werden übrigens auch Blutpfirsiche genannt. Auch unterscheiden sie sich im Geschmack und in ihrer Verwendbarkeit. Einige sind sehr feine Tafelfrüchte, andere bringen schmackhafte Konfitüre, Sirup oder Glacé hervor. Im Frühjahr bezaubern sie mit ihren zartrosa bis lachsfarbenen Blüten Garten und Rebberge.

Mithelfen und selber Weinbergpfirsiche anpflanzen

Weinbergpfirsiche - Einführungssammlung und Beschreibung zur Auslese der wertvollsten Sorten der Schweiz
Im 2017 starteten wir ein Projekt, welches der nachhaltigen Nutzung der Weinbergpfirsiche dient. Die Einführungssammlung in Scharans GR wird die Grundlage liefern zur Auslese von vielversprechendsten Sorten für die Produktion oder als Züchtungspartner. Das Projekt wird durch Realisation Schmid umgesetzt und durch das Bundesamt für Landwirtschaft als Teil seines Nationalen Aktionsplans zur Erhaltung und nachhaltigen Nutzung der pflanzengenetischen Ressourcen für Ernährung und Landwirtschaft NAP-PGREL finanziell unterstützt. Weitere Unterstützung erhält das Projekt durch Delinat.

Weinbergpfirsichinventar der Schweiz, Vermehrung und Absicherung
Im 2009 schloss sich ProSpecieRara dem Aufruf der Fondation Delinat, Institut für Ökologie und Klimafarming in Ayent VS nach Weinbergpfirsichkernen an und begründete damit ein neues Erhaltungsprojekt. Mehr als 80 Personen sendeten Kerne zusammen mit wertvollen ergänzenden Angaben zu den Sorten. Immer wieder erreichen uns aber auch jetzt noch neue Meldungen. Eine Auswahl der Sorten wird beschrieben – derzeit sind es 16 Sorten. Wir vermehren die Sorten, bieten Kerne im Sortenfinder an und bauen ein Baumschulangebot auf, damit die einzigartigen Weinbergpfirsiche wieder ausgepflanzt und gerettet werden. Ein Muttergarten wurde in den Jahren 2014 und 2015 als Pfirsichhain in Unterlangenegg BE bei der Baumschule Roland Wenger mit Unterstützung des Fonds Landschaft Schweiz aufgebaut


Eine Übersicht mit Kurztext zu Weinbergpfirsich- und Blutpfirsichsorten, die über ProSpecieRara erhältich sind, bietet das unten angefügte PDF.
Kontaktieren Sie uns

Gertrud Burger
Mitglied der Geschäftsleitung, Bereichsleiterin Pflanzen
Telefon +41 61 545 99 26
Kontakt