3-farbige Spätzli

unknown

300 g Mehl
1.5 TL Salz
3 Eier
150 ml Wasser
Für die Bärlauchspätzli ca. 20 Bärlauchblätter
Für die Gartenmelde-Spätzli eine Hand voll Gartenmeldeblätter

Weisse Spätzli: 100 g Mehl einen halben TL Salz beigeben. 1 Ei und 50 ml Wasser im Messbecher gut mischen. Das Mehl damit von der Mitte aus anrühren. Den Teig klopfen, bis er glatt ist, Blasen wirft und in Fetzen von der Kelle fällt. Bei Zimmertemperatur ca. 30 Minuten zugedeckt ruhen lassen.

Gartenmelde-Spätzli: Die Gartenmeldeblätter in den Mixer geben und 50 ml Wasser dazugiessen. Das Ganze pürieren und anschliessend den Saft durch ein Tuch pressen. Dieses gefärbte Wasser nun mit dem Ei vermischen und ansonsten gleich wie oben verfahren.

Bärlauchspätzli: Teig wie bei den weissen Spätzli zubereiten. Die Bärlauchblätter im Mixer pürieren (evtl. etwas Wasser zugeben, das dann aber vom anderen Wasser im Teig abgezogen werden muss). Das Bärlauchmus nun unter den Teig ziehen.

Eine grosse Pfanne Wasser aufkochen, salzen. Den Teig nun, farblich getrennt, durchs Knöpflisieb streichen und ins kochende Wasser plumpsen lassen. 3–5 Minuten kochen. Anschliessend die Spätzli mit einer Siebkelle aus dem Wasser fischen, gut abtropfen lassen.

  • JAN
  • FEB
  • MÄR
  • APR
  • MAI
  • JUN
  • JUL
  • AUG
  • SEP
  • OKT
  • NOV
  • DEZ
Rote Blauetikett

Garten-Melde

Mehr erfahren
Winterspinat Guntmadingen

Spinat

Mehr erfahren
Rote Lebeda

Garten-Melde

Mehr erfahren
Rote Elsass

Garten-Melde

Mehr erfahren
Winterspinat Haldenstein

Spinat

Mehr erfahren
Vollrot

Garten-Melde

Mehr erfahren
Monströser aus Viroflay

Spinat

Mehr erfahren
Winterspinat Erste Ernte

Spinat

Mehr erfahren
Rote Lebâda Rumänien

Garten-Melde

Mehr erfahren
Purpurfarbene

Garten-Melde

Mehr erfahren
Rote Richterswil

Garten-Melde

Mehr erfahren

Tipp

Anstelle von Bärlauch kann auch Spinat für die grüne Farbe verwendet werden.