Apfelpastete nach Oedischwender Art

Füllung:
800g Äpfel fein geschnitten
50-80g Zucker
50g Korinthen
wenig Zimt

Pastete:
2 runde Blätterteige
1 Ei

Füllung:
alle Zutaten gut mischen, kurz stehen lassen

Herstellen der Pastete:
Den ersten Blätterteig auf ein Kuchenblech legen, mit einem Teller einen Kreis markieren, mit einem verklopften Eiweiss den ganzen Teig bestreichen, die Füllung bergartig in die markierte, runde Mitte geben.

Vom zweiten Blätterteig ca. 3 cm Rand wegschneiden, Deckel auf die Füllung legen und den Rand einschlagen. Mit dem Teig Falten legen und mit der Gabel andrücken, ev. Verzierung anbringen.

Das Eigelb gut verrühren und die Pastete damit bestreichen, Luftlöcher stechen.
Im vorgeheizten Ofen bei 220o Grad ca. 30 Minuten backen, auf dem Gitter auskühlen lassen.

  • JAN
  • FEB
  • MÄR
  • APR
  • MAI
  • JUN
  • JUL
  • AUG
  • SEP
  • OKT
  • NOV
  • DEZ
Glockenapfel

Apfel

Mehr erfahren
Graue Französische Reinette

Apfel

Mehr erfahren
Karmeliter Reinette

Apfel

Mehr erfahren
Oberrieder Glanzreinette

Apfel

Mehr erfahren
Wilerrot

Apfel

Mehr erfahren
Zürichapfel

Apfel

Mehr erfahren
Transparent von Croncels

Apfel

Mehr erfahren
Goldparmäne

Apfel

Mehr erfahren

Tipp

schmeckt warm und kalt ausgezeichnet