Birnenspalier pflanzen

Veranstalterin: Culinarium Alpinum
05.11 2022

Culinarium Alpinum, Stans/NW

Sa, 05.11.2022, 10:00 - 14:00

Die Klöster waren lange Zeit die Zentren, in denen die Vielfalt der Kulturpflanzen und das Wissen um deren Pflege und Nutzung bewahrt und weiterentwickelt wurden. Die Spalier-Obstformen entlang der Klostermauern sind eine traditionelle Kulturtechnik, welche das Culinarium Alpinum in seinen Mauern zusammen mit  FRUCTUS und ProSpecieRarawieder aufleben lässt. Diesen Herbst werden 11 Birnensorten gepflanzt, sodass total 31 Birnensorten an der Klostermauer ihren Standort gefunden haben werden. Sommerfeigenbirne, Heulampen Felder, Schweizer Bratbirnen – so ein paar der klingenden Birnensorten, welche bald entlang der Klostermauern wachsen werden.

Der Workshop richtet sich an wissbegierige Obstfreaks, die das Culinarium Alpinum bei der Pflanzung der Birnenspaliere unterstützen. Unter der fachkundigen Anleitung von FRUCTUS-Mitglied Werner Amgarten lernen die Teilnehmenden, wie sie ein korrektes Pflanzenloch ausheben, auf was sie bei der Bepflanzung achten müssen und welches Gerüst sich am besten für die Spaliere eignet.

Programm:

  • Korrektes Ausheben eines Pflanzenlochs
  • Spaliergerüst und Spalierformen
  • Geeignete Sorten für Spaliere
  • Kurze Einführung in Erziehung und Schnitt der Spaliere

Ab 12.30 Uhr gemeinsames Mittagessen.

Hier können Sie sich anmelden.

Weitere Infos

Spalier-Interessierte und Obstfreaks, welche gerne im eigenen Garten einen Spalier pflanzen möchten.

Werner Amgarten, Obstkenner und FRUCTUS-Mitglied

CHF 100, für Gönner:innen CHF 80

Das Mittagessen ist im Preis inbegriffen.

Empfohlen wird die Anreise mit ÖV und ein fünfminütiger Spaziergang über den Stanser Dorfplatz durch die Mürgstrasse zum Culinarium Alpinum.

Bei schlechten Wetterverhältnissen wird der Workshop auf Samstag, 19. November 2022 verschoben.

Der Witterung entsprechende Kleidung tragen. Ein grosser Teil des Kurses findet draussen statt.