Schweizer Fehkaninchen

Das Schweizer Fehkaninchen trägt ein blauwildfarbiges, geperltes Fellkleid, das demjenigen des teuer gehandelten sibirischen Eichhörnchens möglichst nah kommen soll. Aber nicht nur Pelzliebhaber*innen werden an dieser robusten Rasse ihre Freude haben.

Der so genannten «Perlung» wird bei der Zucht dieser Rasse höchste Aufmerksamkeit geschenkt. Im blaugrauen Fell sollen gleichmässig verteilt kleine Büschel hellbrauner Deckhaare eine feine, gut erkennbare Struktur schaffen. Bauch, Brust und Kopfunterseite sind hellgrau bis weiss. Der Kopf sitzt dicht auf den Schultern, weist eine breite Stirn auf und trägt aufrechte, dicht behaarte Ohren, deren Länge zwischen 10.0 und 10.7 cm liegen soll.

Fehkaninchen gibt es ausschliesslich im blauen Farbschlag, der reinerbig vererbt wird.

Vor mehr als 100 Jahren entstanden
Anfang des 20. Jahrhunderts wurden in verschiedenen Ländern versucht, das Fell des sibirischen Eichhörnchens auf Kaninchen nachzuzüchten und so einfacher verfügbar zu machen. Dabei entstanden zahlreiche graue Kaninchenrassen. Anders als im Ausland konzentrierten sich die Züchter*innen in der Schweiz von Anfang an auf eine perfekte Perlung des Fells sowie auf nicht zu schwere Tiere. So entstand aus den ersten Zuchtpaarungen, die von 1918 überliefert sind, aus wildfarbigen und blauen Kaninchen ein eigenständiges Fehkaninchen in der Schweiz. Sein Name ist auf die alte Bezeichnung «Feh» für das graue Winterfell nordischer Eichhörnchen zurückzuführen. Bereits 1921 schlossen sich Schweizer Fehkaninchen-Züchter*innen zu einem Rasseclub zusammen, so dass die Rasse auf eine lange Vereinsgeschichte zurückblicken kann.

Bestandesentwicklung

  • stabil

Nutzung

  • Fleisch und Fell

Zuchtziele

  • Kleine Rasse mit guter Körperhaltung und schön geformtem Körperbau
  • Rassetyische Fellstruktur und -farbe mit gleichmässiger Perlung
  • Gesundheit und Widerstandsfähigkeit

Masse und Gewichte

Gewicht
Das Fehkaninchen gehört zu den kleineren Kaninchenrasse und wiegt idealerweise zwischen 2.7 und 3.1 kg.

Partnerorganisation

Der Schweizer Feh-Klub ist ein nationaler Rasseverein von Kleintiere Schweiz, bestehend aus Hauptklub und fünf Regionalgruppen.

Schweizer Feh-Klub
Präsident:
Sepp Jung
Mutwil 326
9246 Niederbüren
Tel. 071 422 25 49, sepp_jung(at)bluemail.ch
www.schweizer-feh.ch

Tiervermittlung

Schweizer Fehkaninchen suchen und anbieten:
Bitte kontaktieren Sie den Rasseverein