#

E-Mail oder
Benutzername

Passwort

Anmelden
Neu registrieren
ProSpecieRara SchweizDEFRIT ProSpecieRara Deutschland
Kontakt
Pavel Beco
Albisboden
9115 Dicken
Tel. 071 377 19 24
www.albisboden.ch
Obstgarten Dicken
Voralpiner Obstgarten als Versuchsgelände einer nachhaltigen Nutzung
Am steilen Südhang an einer schmalen Stelle des Trämelbachtales zwischen Dicken und St. Peterzell befindet sich der umfangreiche und vielseitige Obstgarten Albisboden, der zum Biobetrieb von Pavel Beco gehört. Der Obstgarten zieht sich vom Bach stark ansteigend über 150 Höhenmeter gegen den Wilket hinauf. Grösstenteils als Hochstammanlage gepflanzt, stehen viele Bäume versuchsweise auch in verschiedenartigen Hecken, als  Mischkultur- oder Permakulturversuche. Grundgedanke ist dabei ein Wirtschaften mit erneuerbaren Energien und naturnahen Stoffkreisläufen im Sinne einer dauerhaften und ökologisch nachhaltigen Nutzung. Insgesamt bekommen Sie hier 8 Hochstamm- und 7 Niederstammparzellen zu sehen. Zudem werden in mehreren Baumschulparzellen etwa 400 Obst- und 100 Wildobst- und Beerensorten vermehrt, die auch vor Ort verkauft werden.

Grösse
50'000 m2

Empfohlene Jahreszeit
April bis Oktober

Öffnungszeiten
Besuche nur auf Voranmeldung

Eintritt
Frei

Bemerkungen
Gutes Schuhwerk. Der Obstgarten ist nicht rollstuhlgängig.

Selbsterkundung
Nicht möglich

Führungen
Auf Anfrage möglich (d)

Aktivitäten
Verkauf von diversen Sorten Obst-, Wildobst- und Beerenpflanzen und Direktvermarktung von Obst, Wildobst und Beeren sowie Trockenfrüchten.

Anfahrt ÖV
SOB-Linie Wattwil-St.Gallen bis Bahnhof Degersheim. Von dort Bus nach St. Peterszell bis Haltestelle Dicken Schwindel. Nach 80 m erreichen Sie den Biohof Albisboden. Wegweiser beachten.

Anfahrt Auto
A1 bis St. Gallen oder Wil. Weiter über Herisau, Wattwil oder Degersheim. Der Hof liegt in der Mitte zwischen Dicken und St.Peterszell. Wegweiser bei der Brücke beachten.