#

E-Mail oder
Benutzername

Passwort

Anmelden
Neu registrieren
ProSpecieRara SchweizDEFRIT ProSpecieRara Deutschland








salicetum.ch und ProSpecieRara Binden mit Weiden
Freitag, 23. März 2018 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr
ProSpecieRara, Unter Brüglingen 6, 4052 Basel
Bild: Japanauge 4-fach mit ‘Opas Bindeweide’, ‘Uralensis’, ‘Flanders Red’ und ‘Black Lady’

Binden mit Naturmaterialien wie Weiden war früher selbstverständlich. Heute sind Binder aus Kunststoffen vorherrschend. Dabei wären die Vorteile von Naturbindern beträchtlich; Kontrollgänge bezüglich Einwachsen sind unnötig und durch die Verrottbarkeit erübrigt sich das nachträgliche Einsammeln. Schliesslich wird auch kein Abfall generiert, da als Endprodukt wertvoller Humus entsteht. Und erst die Ästhetik der verschiedenen Bindeknoten…

  • Wie bindet man mit Weiden? Knotentechnik(en)
  • Welche Weiden sind zum Binden geeignet?
  • Wie lassen sich selber Bindeweiden anbauen?

Am Kurs wird es auch ein kleines Verkaufssortiment an Pflanzgut von ProSpecieRara-Bindeweidensorten geben.

In diesem Kurs wird Ihnen Theorie und Praxis der Bindearbeit mit Weiden vermittelt. Bindetechniken, Materialaufbereitung und Informationen zu bindetauglichen Weiden gehören ebenso zum Lerninhalt wie allgemeine Sachverhalte zu Weiden, deren Kultur als Materiallieferant sowie kulturhistorische Aspekte der Weidenbinderei. Aber Vorsicht: Das Thema Weiden birgt Suchtpotential …!

Kursleitung:
Sonja Züllig-Morf, Dr. sc. nat., Weidenfachfrau, salicetum.ch
Philippe Ammann, Projektleiter Kulturweiden, ProSpecieRara

Mitnehmen: Rebschere

Kosten: CHF 70.- für Aktive und Gönner/-innen, CHF 105.- für alle andern

Anmeldung: unter info@prospecierara.ch oder Tel. 061 545 99 11.

Mit der Anmeldung erklären Sie sich automatisch mit unseren allgemeinen Kursbedingungen einverstanden.