Menschen und Betriebe, die sich für seltene Sorten und Rassen stark machen

Bürgi's Tier- und Naturparadies

Engagiert sich für die Vielfalt in folgenden Bereichen:

Pommernente, Diepholzer Gänse, Schweizerhuhn, Appenzeller Barthuhn

Die Eier der Powerhennen

Schweizer Freilandeier aus vorbildlicher Haltung, mit Rücksicht auf Fauna und Flora.

 

Die Bedeutung der Powerhennen hat nichts mit besonders grossen Eiern zu tun, sondern mit der Kraft der Natur. Soweit dies in meinen Händen liegt, geniessen die Hennen ein artgerechtes Leben im Freiland unter natürlichen Voraussetzungen bis an ihr Lebensende, welches nicht von mir bestimmt wird.

 

Was heisst das konkret:

Artgerechtes Biofutter mit effektiven Mikroorganismen und ganztägigem Auslauf auf der grosszügigen Weide, welche gut strukturiert und viele Rückzugsmöglichkeiten bietet.

Bei Hitze spenden die viele Bäume und Sträucher den nötigen Schatten und Schutz vor Greifvögel.

Gedeckte Sand- und Erdplätze sind bei Bürgis Powerhennen eine Selbstverständlichkeit und zwar im lichtdurchfluteten Wintergarten, sowie im Aussenbereich.

Dank der wöchentlichen Stallreinigung sind die Tiere munter und geniessen eine Luftqualität, die mit der Aussenwelt vergleichbar ist.

Im Winter geniessen die Hennen hofeigene getrocknete Brennnesselblätter und Futterzusätze von EM, um für die nötige Power der Natur zu sorgen.

 

AKTUELL: Tierpatenschaften - das ideale Geschenk für ihre Liebsten...

 

Weiteres Engagement: Aufnahme von Verzichtstieren, Beschlagnahmungen von der Polizei oder Rettung durch Tierschutz

Spendenkonto: Raiffeisenbank Gäu-Bipperamt: IBAN: CH24 8091 2000 0242 1343 2 Marc Bürgi (Bitte Referenz angeben)

 

Herzlichen Dank an Bio Peter in Frick und Lenzburg für die vielen Futterspenden

Ebenfalls ein grosses Dankeschön an das Hotel Kreuz in Herzogenbuchsee für das Rüstgemüse

Lieben Dank an alle Patinnen und Paten☀️

Mitglied bei: PSR (Pro Specie Rara), ZUN (Züchterverein für ursprüngliches Nutzgeflügel), BGK (Beratung Gesundheit Kleinwiederkäuer), EM Schweiz AG (Effektive Mikroorganismen), IG Freilandkaninchen, IG Biodiversität Herzogenbuchsee, Ouessantzuchtverein, Tierschutz Oberaargau, Slow Food CH

Besuche nur gegen Voranmeldung (extern berufstätig)

Anreise mit ÖV

Bis Bahnhof Herzogenbuchsee, Buslinie Nr. 54 Richtung Wynigen, Ausstieg: Seeberg Stalderhof

Anreise Auto

Von Zürich: Ab Autobahn Rothrist innert ca. 25 Min. in Richtung Langenthal/Bern

Von Luzern: Ab Autobahn Reiden innert ca. 30 Minuten in Richtung Langenthal/Bern

Von Bern: Ab Autobahn Kirchberg innert 15 Minuten in Richtung Langenthal

Ab Autobahn Kriegstetten innert 7 Minuten via Halten, Heinrichswil, Winistorf

Ab Autobahn Wangen a. Aare innert 12 Minuten via Herzogenbuchsee

Ferienpässe, Kindergarten- und Schulreisen, Patenschaften und deren Besuche, Tierhaltungskurse

Bürgi's Tier- und Naturparadies
Marc Bürgi
Dorfstrasse 34
3365 Seeberg
079 798 33 76
marc.buergi(at)smgv-aargau.ch
tier-und-naturparadies.ch

Eier

Hühnereier, Enteneier, Gänseeier

Obst: Kirschen, Äpfel (Goldparmäne), Birnen