Zehneria scabra

Eine Kulturpflanze aus Amerika, wo sie in den nativen Sprachen «Mouse melon» genannt wird. Die olivengrossen, gurkenähnlichen Früchte können roh als Nascherei verwendet werden. Kletterpflanze, welche an Schnüren und Gittern rankt.

GE-1542

Cocktailgurke

Gemüse
Cocktailgurke

Nicole Egloff

Der frische Geschmack nach Freilandgurke verfeinert sich durch das Einlegen in Essig. Die Kultur im Gewächshaus oder Freiland ist relativ problemlos. Aufwändig ist das Hochziehen der Pflanzen und die stetige Ernte der kleinen Früchte. Eignet sich für den Topf und gelingt ebenso an vorwiegend schattigem Standort, somit gute Balkonpflanze.

Anbau
Anbau wie Gurken. Die Früchte sind bei 10-12°C 3-4 Wochen lagerfähig.

Anspruch
Sind wärmebedürftiger als Gurken und brauchen gute Wasserversorgung. Brauchen ein Rankgerüst und mittlere Düngerversorgung.

Pflanzabstand
50 x 10 cm

JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
Aussaat Haus                                                
Aussaat Freiland                                                
Pflanzzeit                                                
Blütezeit                                                
Ernte                                                

Anbau
Setzlingsanzucht ab April. Direktsaat ab Ende Mai. Brauchen Rankgerüst zum hochklettern.

Anspruch
Sind wärmebedürftiger als Gurken und brauchen gute Wasserversorgung. Brauchen ein Rankgerüst und mittlere Düngerversorgung.

Pflanzabstand
50 x 10 cm

Mindestanzahl Samenträger
60

Befruchtungsart
Fremdbefruchtung (Insekten)

Verkreuzung
Verkreuzt mit anderen Sorten dieser Art.

Isolationsdistanz
150

Vermehrungsart
Samen

Saat-/Pflanzgutgewinnung
Früchte bis zur Überreife an der Pflanze belassen. Danach Früchte aufschneiden, Samen ausschaben, waschen und rasch trocknen lassen.

JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
Aussaat Haus                                                
Aussaat Freiland                                                
Pflanzzeit                                                
Blütezeit                                                
Saat-/Pflanzguternte                                                

Saat- oder Pflanzgut können Sie auf zwei Arten bestellen:

Gönner*innen können über unser Erhalternetzwerk kostenlos einige Portionen Saatgut bei unseren Sortenerhalter*innen bestellen. Manche Sorten sind auch bei kommerziellen Anbietern für alle erhältlich.
Je nach Sorte steht auch nur die eine oder andere Variante zur Verfügung. Von gewissen Sorten gibt es (noch) gar kein Angebot, weil davon nicht genügend Saat-/Pflanzgut vorhanden ist. Mehr Infos

 

Als Gönner*in bestellen

Sie sind noch nicht Gönner*in?

Gönner*innen können einige Portionen Saat-/Pflanzgut aus dem Erhalternetzwerk kostenlos bestellen.

Gönner*in werden

 

Kommerzielle Anbieter

Wyss Samen- und Pflanzen AG
Andreas Fässler
Schachenweg 14c
4528 Zuchwil
032 686 68 68
info(at)wyssgarten.ch
www.wyssgarten.ch

Sativa Rheinau AG
Chorbstrasse 43
8462 Rheinau
052 544 06 00
info(at)sativa.bio
www.sativa.bio

Gärtnerei am Hirtenweg
Bina Thürkauf
Hirtenweg 30
4125 Riehen
061 603 22 30
www.hirtenweg.ch

COOP Bau und Hobby
Pflanzgut

www.bauundhobby.ch

Familie Flurina & Daniel Tschuor-Nay
Via Alpettas 16
7180 Disentis/Mustér
www.archehof-sursaissa.info

Gärtnerei Homatt AG
Patrick Biedermann
Homatt
6017 Ruswil
041 496 00 90
info(at)homatt.ch
www.homatt.ch

Neuhof ∙ Gärtnerei
Pestalozzistrasse 100
5242 Birr-Lupfig
056 464 25 55
gaertnerei(at)neuhof.org
https://neuhof.org/neuhof-betriebe/neuhof-gaertnerei/

saatgut-online gmbh
Kolumbanstrasse 46
9008 St. Gallen
071 793 91 22
post(at)saatgut-online.ch
www.saatgut-online.ch

Steckbrief

 einjährig
 vollsonnig, halbschattig, schattig
 tiefe Lagen, mittlere Lagen
 Hausgarten, Balkon
 mittel
 feucht/frisch
 grün, weiss
 gelb
 Rohgenuss, Einmachen
 Als Dekoration, als Snack und als Zugabe in Salaten geeignet