#

E-Mail oder
Benutzername

Passwort

Anmelden
Neu registrieren
ProSpecieRara SchweizDEFRIT ProSpecieRara Deutschland





ProSpecieRara in Radio und Fernsehen
In den letzten Tagen kamen wir gleich mehrmals bei Radio und Fernsehen SRF zu Wort, zu ganz unterschiedlichen Themen.
Sendung Kulturplatz, SRF1, 3. Januar 2018
Am 3. Januar widmete SRF Kultur dem Thema «Essen ist politisch» eine ganze «Kulturplatz»-Sendung. Im Beitrag zum Thema Open-Source-Saatgut kommt auch unsere Politikexpertin Eva Gelinsky zu Wort.
Auch wenn «Open Source» nicht DIE Lösung für alle Probleme sein wird, die durch die exzessive Patentierung genetischer Ressourcen und die weiter zunehmende Monopolisierung auf dem Saatgutmarkt verursacht werden, macht der Beitrag sehr schön deutlich, dass der freie Zugang zu Saatgut und samenfesten Sorten, die Erhaltung und Weiterentwicklung der Vielfalt sowie ein möglichst weit verbreitetes und aktives Wissen über Saatgutvermehrung (auch im Hausgarten) für die Ernährung in Zukunft entscheidend sind. Für all diese Themen setzt sich ProSpecieRara seit Jahren engagiert ein.



 
Sendung À Point, Radio SRF 1, 11. Januar
Was braucht's, um alte Nutzpflanzenarten wie z.B. Pastinaken oder Federkohl wieder in den Handel zu bringen? Unser Philipp Holzherr berichtet in der SRF-Sendung «À Point»
Zum Beitrag


Spasspartout, Radio SRF 1, 10. Januar
Nicht ganz so ernst, ist dieser letzte Beitrag: Der Comedian Günter Struchen hat uns vor einiger Zeit brieflich gebeten, ihn als Schrägen Vogel ins Erhaltungsprogramm aufzunehmen. Unser Stv. Geschäftsführer Philippe Ammann hat so humorvoll darauf geantwortet, dass Struchen den Brief in der gestrigen Folge der Sendung Spasspartout vorgelesen hat.